Medienecho

Hessen fördert schlagkräftigen Katastrophenschutz

06.05.2022

 

Im Rahmen ihrer Arbeitstagung haben die Hilfsorganisationen im Hessischen Katastrophenschutz Förderbescheide in Höhe von 423.000 Euro erhalten. Sie stellen mit dieser Förderung eine angemessene Ausbildung der HelferInnen in ihren Organisationen sicher. Markus Hofmann, Sprecher für den Katastrophenschutz, schätzt das große Engagement der rund 23.000 Einsatzkräfte in den rund 800 Einheiten in Hessen.

KINZIG-NEWS

Vorsprung Online

Diskriminierendes Flugblatt von Tanner FDP-PolitikerInnen

06.05.2022

 

Markus Hofmann, Landtagsabgeordneter und Mitglied der Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Fuldaer Kreistag, äußerst sich zum Flugblatt dreier FDP-PolitikerInnen aus Tann (Rhön) gegen Menschen mit Behinderung:

„Die Äußerungen der drei FDP-KommunalpolitikerInnen sind in höchstem Maße diskriminierend und passen nicht zu einem toleranten und aufgeschlossenen Fuldaer Landkreis."

fuldainfo.de

Besuch beim BWHW Fulda zur Europawoche

05.05.2022

 

Im Rahmen des EU-REACT-Förderprogramms erhält Hessen in 2022 rund 130 Mio. Euro. Davon stammen 41 Mio. Euro aus dem ESF (Europäischer Sozialfonds) und stehen dem Hessischen Sozialministerium zur Verfügung. Diese Mittel werden in Projekte zur Arbeitsmarktförderung investiert. Markus Hofmann und Silvia Brünnel haben die derzeit laufende Europawoche zum Anlass genommen, ein EU-REACT gefördertes Programm in der Region zu besuchen.

fuldainfo.de

Hessen fördert Beteiligungsprojekte für Kinder und Jugendliche

05.05.2022

 

Das Sonderförderprogramm "Wir für unser Quartier – junge Menschen beteiligen sich in ihren Lebensräumen" fördert insgesamt 25 Beteiligungsprojekte mit rund 250.000 Euro. Ziel ist es, das Engagement in der Quartiersarbeit zu stärken und junge Menschen einzuladen, ihre Ortschaften vielfältig mitzugestalten. Jeweils ein Projekt in Stadt und Landkreis Fulda werden ebenfalls im Rahmen des Programms gefördert.

"Das DRK Hünfeld e.V. erhält 10.000 Euro, YouRoPa Fulda e.V. wird mit 9.750 Euro gefördert", erläutert Markus Hofmann.

Osthessen-News

Osthessen-Zeitung

Fulda unter Gewinnern beim Landeswettbewerb „Ab in die Mitte!"

29.04.2022

 

In Bebra hat Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir die Gewinnerprojekte des diesjährigen „Ab in die Mitte!“ Landeswettbewerbs bekannt gegeben. 18 der eingereichten Projektideen aus hessischen Städten und Gemeinden erhielten insgesamt 210.000 Euro an Fördergeldern zur Aufwertung der Innenstädte. Markus Hofmann, kommunalpolitischer Sprecher, freut sich besonders für Fulda und die IG Löherstraße, die mit ihrer Projektidee „Gemeinsam gewinnt!“ unter den Gewinnern sind.

fuldainfo.de

Aufstiegsprämie für die Fortbildung von Fachkräften

08.04.2022

 

Mit der Aufstiegsprämie fördert das Land Hessen die berufliche Fortbildung von Fachkräften. AbsolventInnen der Meisterschulen und Weitere könnten eine Förderung von 1000 Euro in Anspruch nehmen. Seit der Einführung im Jahr 2018 haben sich die Beantragungszahlen stets erweitert. 2020 und 2021 beantragten jeweils rund 3.000 Männer und Frauen die Unterstützung, was rund 5 Prozent mehr als noch 2019 bedeutet. Markus Hofmann kommentiert als handwerks- und mittelstandspolitischer Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion.

fuldainfo.de

Vorsprung online

Sanierung und  geplante Vollsperrung der B 276

24.03.2022

 

Als zuständiger Landtagsabgeordneter für den Main-Kinzig-Kreis hat sich Markus Hofmann über die geplante Straßensperrung der B 276 zwischen Bieber und Roßbach vor Ort informiert. Hessen Mobil plant die Straße während der Sanierung vollständig zu sperren, zahlreiche Bürger*innen fordern stattdessen eine nur einseitige Sperrung der Bundesstraße.

Vorsprung Online

Ausbildungsförderung um drei Monate verlängert

22.03.2022

 

Der handwerks- und mittelstandspolitische Sprecher der Grünen Landtagsfraktion Markus Hofmann begrüßt die dreimonatige Verlängerung für die Beantragung der Ausbildungsförderung für Hauptschüler*innen. Hessische Betriebe, die diese Schulabgänger als Auszubildende übernehmen, erhalten nun bis 31. Juli 2022 die Möglichkeit einen Antrag zu stellen. Das Land erstattet 50 Prozent der Ausbildungsvergütung im ersten und 25 Prozent im zweiten Ausbildungsjahr.

Vorsprung Online

Hessen fördert acht Familienzentren im MKK

11.03.2022

 

Erstmals werden 200 Familienzentren vom Land Hessen gefördert – so viele wie noch nie. Darunter sind auch drei Familienzentren in Hanau sowie die Familienzentren in Bad Orb, Erlensee, Gründau, Jossgrund und Maintal. In den letzten Jahren ist die Anzahl der geförderten Zentren erheblich gestiegen, mittlerweile stehen für sie mehr als 3,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Kinzig.News

Mobilfunk-Ausbau in Hessen - Weitere Funklöcher geschlossen

04.03.2022

 

Der Mobilfunkausbau in Hessen ist im Vergleich zum Jahr 2018 deutlich vorangeschritten. Dies betrifft nicht nur urbane Zentren, auch der ländliche Raum hat zwischenzeitlich fast überall flächendeckenden Mobilfunk erhalten. Der regionale Landtagsabgeordnete Markus Hofmann freut sich, dass für die Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Main-Kinzig und Fulda weitere Funklöcher geschlossen werden konnten.

Osthessen-Zeitung

Osthessennews

Vorsprung Online

Hessen fördert Radabstellanlagen in Fulda

02.03.2022

 

Damit sich das Fahrrad als Alternative zum Auto zunehmend etabliert, sind sichere und gute Abstellmöglichkeiten, vor allem an Bahnhöfen und Dienststellen wichtig. Das Land hat die hessischen Kommunen für den Bau von Radabstellanlagen deshalb in den Jahren 2018 bis 2021 mit rund 9,6 Mio. Euro unterstützt.

Osthessen-News

Bewerbungsrunde für „Engagierte Stadt“ startet

20.02.2022

 

Bis zum 21. März können sich Hessens Städte und Gemeinden um Fördermittel aus dem Programm „Engagierte Stadt“ bewerben. Ziel ist die Stärkung von Freiwilligen vor Ort, die sich um das Miteinander zum Wohle der Gesellschaft einsetzen. Kommunen können mit den Fördermitteln das Engagement vor Ort gezielt unterstützen und die Sichtbarkeit als ‚Engagierte Stadt‘ erhöhen.

Vorsprung Online

Osthessen-Zeitung

Verdopplung der Landesförderung für soziokulturelle Zentren

10.02.2022

 

Der Grüne Landtagsabgeordnete Markus Hofmann freut sich, dass Hessen die Strukturförderung für soziokulturelle Zentren im Landeshaushalt 2022 weiter erhöht und somit in dieser Legislaturperiode erneut verdoppelt hat. Auch der Hanauer "Trägerverein Kulturzentrum Pumpstation e.V." und das Fuldaer soziokulturelle Zentrum "Kulturzentrum Kreuz" profitieren vom Ausbau der Landesförderung.

Vorsprung Online

Osthessennews

Osthessen-Zeitung

REACT-EU-Programm auch im Main-Kinzig-Kreis

31.01.2022

 

Insgesamt 41 Millionen Euro fließen im Rahmen des Programms REACT-EU nach Hessen und unterstützen Menschen in Aus- und Fortbildung, junge Arbeitslose oder Frauen beim beruflichen Wiedereinstieg und Projekte zur psychischen Gesundheit in Betrieben. Im Main-Kinzig-Kreis wird das Projekt „Female Empowerment /Re-Start smart mit React“ des Trägers Berufswege für Frauen e.V. gefördert.

Vorsprung Online

Hohe Förderung für hessische Feuerwehren

16.01.2022

 

Der feuerwehrpolitische Sprecher Markus Hofmann reagierte erfreut über die Höhe der Förderungen für Feuerwehrfahrzeuge und –häuser in 2021: „Mit mehr als 20,5 Millionen Euro investierte die Hessische Landesregierung umfassend in die Ausstattung der hessischen Feuerwehren. Der Kauf von 190 Fahrzeugen und 49 Baumaßnahmen an Feuerwehrhäusern wurden unterstützt. Dies entspricht einer Förderquote von über 90 Prozent.“

Osthessen-Zeitung

420.000 Euro für den Ausbau der Sozialarbeit in Hanau

14.01.2022

 

Zur Bewältigung der Folgen des Anschlags von Hanau hat der Hessische Landtag mit großer Mehrheit eine besondere Förderung zur Intensivierung der Jugendarbeit in Hanau beschlossen. Heute hat der Grüne Sozial- und Integrationsminister Kai Klose den Förderbescheid mit einem Volumen von rund 420.000 Euro für drei Jahre an die Stadt übergeben.

Kinzig.News

Verbesserung der Warninfrastruktur

13.01.2022

 

Aus dem Sonderförderprogramm „Sirenen des Bundes“ erhalten 20 Städte und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis rund 288.000 Euro Förderung zur Installation von Sirenen.  Als Sprecher für den Katastrophenschutz weiß Markus Hofmann um die Bedeutung einer Warninfrastruktur.

Vorsprung Online

Artenschutz in der Rhön – Schutzprogramm zeigt Wirkung

10.01.2022

 

Markus Hofmann hat im Sommer dieses Jahres gemeinsam mit Umweltministerin Priska Hinz das Eube-Plateau im Unesco-Biosphärenreservat Rhön besucht. Dort wird seit 2017 das LIFE-Projekt „Hessische Rhön – Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel“ durchgeführt, welches das Berggrünland schützen und die Artenvielfalt verbessern soll. In einer nun veröffentlichten Erhebung aus dem diesjährigen Sommer zeigen sich erste Erfolge.

Osthessen-Zeitung

Förderung für Innenstädte

06.01.2022

 

Aktuell fördert das Land Hessen die Belebung von Innenstädten und Ortskernen im Rahmen des Programms „Zukunft Innenstadt“. Mit dem ergänzenden Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ können ab jetzt noch mehr Projekte und kreative Ideen zur Stärkung der Stadt- und Dorfkerne umgesetzt werden. In Hessen werden insgesamt 24 Kommunen gefördert, darunter auch Projekte im Landkreis Fulda und im Main-Kinzig-Kreis.

Osthessen-Zeitung

Vorsprung Online